Kostenlose Testversion

Language switcher

–Hidden comment

Use attributes in format region_from and region_to= to change the languages showing in language switcher.
Available regions are:
europe_from europe_to
asia_from asia_to
mideast_from mideast_to
america_from america_to

Example:
europe_from=0 europe_to=22 will put all languages (ordered in language switcher settings) from 1 to 21 to Europe region:
asia_from=22 asia_to=25 will put all languages from 23 to 24 (so only 2) into Asia region.

featured image How to Use Cold Email for Lead Generation
Wachstum

Wie man Cold E-Mails für die Leadgeneration verwendet

Andrej Csizmadia

Andrej Csizmadia

Zuletzt verändert am June 18, 2021 bei 6:14 pm

Cold E-Mails sind immer noch die beste Art, um Leads zu generieren. Und in den weisen Worten von Guns N’ Roses, “All we need is just a little patience.”

Sie müssen einfach nur abwarten, um zu sehen, ob Ihre Bemühen letztendlich einen Einfluss haben.
MarketingSherpa bestätigt: Wie man Cold E-Mails für die Leadgeneration verwendet

Sie müssen zuerst geben, um etwas zu erhalten

“Heute ist es wichtig, präsent zu sein, relevant zu sein und einen Mehrwert anzubieten.” – Nick Besbeas
Ihre Cold E-Mails müssen Wert anbieten. Ihre potenziellen Kunden möchten wissen, was sie gewinnen können. Sie können mehr Interesse von Konsumenten erwarten, wenn Sie zuerst etwas hergeben. Die Forschung von HubSpot hob hervor, dass – leadanregende E-Mails 8% CTR generieren, im Vergleich zu allgemeinen E-Mails, die nur 3% CTR generieren.  

Große Zahlen und ein großer Pluspunkt

Eine Cold E-Mail wird Ihnen nicht sofort eine Menge Geld einbringen, jedoch kann sie zu Beziehungen führen, die letztendlich zu Leads führen können. Der größte Pluspunkt: Sie erzielen eventuell eine Menge Erfolg mit einem geringen Marketing-Budget.
“Inhalte bauen Beziehungen auf. Beziehungen werden auf Vertrauen aufgebaut. Vertrauen fördert Umsätze.” – Andrew Davis

Aber sind Cold E-Mails nicht einfach Spam mit einer Signatur?

Nein. Cold-E-Mailing ist nicht das gleiche wie Spam. Wir sprechen nicht von Massen-E-Mails über Apothekenprodukte, sondern gezielte E-Mails an bestimmte Empfänger und personalisierte E-Mails. Stellen Sie nur sicher, dass Sie die Regeln der FTC zu diesem Thema befolgen.

Ein SilverPop/DemandGen-Bericht sagt aus, dass “leadanregende E-Mails eine 4-10 Mal höhere Antwortrate haben, als alleinstehende E-Mail-Attacken.”  

Gutes SPAM-freies Verhalten

Die LeadFuze-Liste für erfolgreiches Cold-E-Mailing rät: 

  • Stellen Sie sich nicht falsch dar
  • Verwenden Sie keine irreführenden Betreffzeilen
  • Machen Sie die E-Mails als Werbung erkenntlich
  • Fügen Sie Ihre Unternehmensadresse ein
  • Geben Sie ihnen einen Ausweg
  • Würdigen Sie es, wenn jemand den Ausweg wählt
  • Informieren Sie sich darüber, was andere in Ihrem Namen tun/aussenden – Selbst wenn Sie ein Unternehmen damit beauftragen, sich um Ihre E-Mail-Kontaktaufnahme zu kümmern, tragen Sie dennoch die rechtliche Verantwortung.

Statistiken von Tellwise haben gezeigt, dass der durchschnittliche Käufer 100+ E-Mails am Tag erhält, nur 23% davon öffnet und nur auf 2% dieser E-Mails klickt.

Wie man Cold E-Mails für die Leadgeneration verwendet

Sie möchten also in den 23% sein, richtig?

Zwanghafte Klicker

Cold E-Mailing ist weniger nervig als Anrufe. Es gibt viele “schießwütige” Menschen auf der Welt, die E-Mails wie das Telefon behandeln – Sie müssen abheben, wenn das Telefon läutet, sie müssen auf eine E-Mail klicken, sobald sie ankommt.

Jedoch landet Ihre Nachricht innerhalb von Sekunden in dem Papierkorb, wenn die Betreffzeilen und die Geschichte den Anschein haben, als ob sie von einem Autobot erstellt wurden. Statistiken von Convince and Convert zeigen, dass 33% der E-Mail-Empfänger E-Mails einzig und allein basierend auf der Betreffzeile öffnen.   

Personalisieren Sie Inhalte auf kreative Art

Die Aberdeen Group berichtet, dass: Personalisierte E-Mails die Klickraten um 14% und die Konversionsrates um 10% verbessern.   

Sie möchten eine neue, langlebige Beziehung starten, bauen Sie also eine echte Verbindung zwischen zwei Menschen auf. Erzählen Sie von der Betreffzeile bis zur Signatur eine großartige Kurzgeschichte. Retention Science sagt, dass “personalisierte E-Mails, die den Vornamen des Empfängers in der Betreffzeile enthalten, höhere Öffnungsraten erzielen.”

Wir alle wissen, dass das wahr ist. Denken Sie daran, welche E-Mails Sie heute in Ihrem Posteingang geöffnet haben und welche Sie entsorgt haben.

Cold-E-Mailing-Inhalte sind eine Kunst

Nur weil Sie Ihr Produkt von vorne bis hinten kennen, heißt das nicht, dass Sie automatisch fantastische, auffallende, neugierweckende Inhalte erstellen können, die Ihre Zielpersonen zum Handeln anregen. Dies erfordert etwas Können, Probieren und Forschen.

Die geheime Formel für die Inhalterstellung

Sie benötigen die Kraft der Überzeugung, um Empfänger dazu zu bringen, weiterzulesen. Bauen Sie Ihren Inhalt auf einer bewährten Formel auf. Es gibt viele, die sich als überzeugend und mitreißend bewiesen haben.

Versuchen Sie nicht, das Rad neu zu erfinden – Klatschen Sie einfach etwas bunte Farbe daran und polieren Sie es, sodass es schön glänzt! Finden Sie Ihre ideale Vorlage und funktionieren Sie sie für Ihre Bedürfnisse um.

“Marketing handelt nicht mehr von den Dingen, die Sie tun, sondern von den Geschichten, die Sie erzielen.”  Seth Godin

Eine typische Vorlage

Sie geben den Interessenten eine Vorstellung – von Hier bis in die Ewigkeit und das Schnellboot, das Sie dorthin befördert.

Hier: Die derzeitige Situation Ihres Unternehmens.
Ewigkeit: Das idyllische Land mit Milch, Honig und Kapitalrendite.
Das Schnellboot: Wie Sie sie dorthin bringen werden. 

Sie identifizieren das Problem, das für Ihre Interessenten extrem relevant ist und stellen die Lösung bereit, die all ihre Probleme in Luft auflösen wird. Sie sind die Brücke zur Antwort.

Wie man Cold E-Mails für die Leadgeneration verwendet

iMedia Connection hat herausgefunden, dass, “68% der Konsumenten positiver über eine Marke nachdenken, nachdem sie dessen Inhalte gesehen haben.”

Die Schmerzstelle treffen

Eine weitere Formel ist der Ansatz “Schmerz, mehr Schmerz, Befreiung”.

Schmerz: Sie heben das Problem der Interessenten hervor.
Mehr Schmerz: Sie zeigen ihnen den vor ihnen liegenden Weg voller Landminen.
Befreiung: Sie geben ihnen die Waffe, mit der sie sich durchkämpfen können.

Sie zeigen ihnen, wie man der Gefahr aus dem Weg geht. Dan Chip Heath behauptete  “Nach einer Präsentation erinnern sich 63% der Teilnehmer an Geschichten. Nur 5% erinnern sich an Statistiken. Das Selbe kann über eine gute E-Mail-Geschichte gesagt werden.

Frei für alle?

In den aufschlussreichen Worten von Sting, “Free, free – set them free.” In diesem Ansatz stellen Sie Ihren Interessenten eine klare Anfrage, lassen sie aber wissen, dass sie “FREI entscheiden können”, ob sie es tun möchten oder nicht.

42 psychologische Studien unterstützen diese Überzeugungstaktik. Sie geben den Interessenten einen Ausweg aus Ihrer Bitte und deshalb neigen sie automatisch dazu, “Ja” zu sagen.

Increase conversions with our template builder

Take advantage of LiveAgent’s email template builder that enables you to send out hundreds of beautifully formatted cold emails at a time.

Try it now

Wortgewandte Vorlage

Es gibt eine Menge effektiver Vorlagen, die Sie sich ansehen können, um das, was Sie sagen möchten, perfekt zu formulieren.

Sie haben die Struktur, nun benötigen Sie noch die magischen Worte. Schreiben Sie richtig. Hier ist es nicht angemessen, einen ausführlichen Aufsatz oder ein Haiku zu schreiben. Die Wörter, die Sie verwenden, haben die Kraft, neue Kunden auf Ihre Seite zu ziehen und mehr Leads zu generieren.

“Inhalte bauen Beziehungen auf. Beziehungen werden auf Vertrauen aufgebaut. Vertrauen fördert Umsätze.”– Andrew Davis

Ein eingängiger Titel

Ihre Betreffzeile muss herausstechen, wie ein Bestseller von James Patterson bei Barnes Noble. Die Zeile sollte unter 50 Zeichen haben. Maximal drei Wörter.
Das Email Institute (Epsilon) hat herausgefunden, dass “Betreffzeilen, die Dringlichkeit und Exklusivität ausstrahlen, 22% höhere Öffnungsraten haben.”

Mit wem sprechen Sie?

Sie sind nicht Mel Gibson als William Wallace in “Braveheart”, der eine bedeutende Rede vor Tausenden von Menschen hält. Jeder Mensch kann Marketing-Trara schon alleine von der Betreffzeile erkennen. Stellen Sie sich vor, dass Sie mit einem Kollegen sprechen und schreiben Sie ganz natürlich!

“Gute Vermarkter sehen Konsumenten als vollständige menschliche Wesen mit allen Dimensionen, die echte Menschen haben.”– Jonah Sachs

Etwas menschlicher Touch

Wie Bruce Springsteen gesungen hat, “Just a little of that human touch.” Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihre E-Mail an echte, lebendige Menschen senden, stellen Sie also sicher, dass Ihr Stimmton vermittelt, dass Ihnen dies bewusst ist.

Sie möchten einen Verkauf erzielen. Lassen Sie den Empfänger wissen, warum Sie gerade ihn gewählt haben und zeigen Sie Bekanntheit mit Ihrem Unternehmen. Halten Sie es lässig – Herr und Frau gehören der Vergangenheit an.

Wir haben nicht den ganzen Tag Zeit

Lassen Sie nicht zu, dass Ihre E-Mail wegen einer langen Vorstellung über Ihre Person gelöscht wird. Einleitungen können Sie als Allererstes aus dem Fenster schmeißen. Sprechen Sie Ihre besten Punkte bereits am Anfang an. Weniger ist mehr. Halten Sie es kurz. Geben Sie Ihr Bestes. Oh und verwenden Sie keine Bilder.

Wie man eine gute E-Mail schreibt, von Dan Munz:

  1. Schreiben Sie Ihre E-Mail
  2. Löschen Sie das Meiste
  3. Senden Sie sie

Wie mobil sind Sie?

Forschungen von ContactMonkey fanden heraus, dass 40% der E-Mails zuerst auf einem Mobilgerät geöffnet werden – Auf den durchschnittlichen mobilen Bildschirm passen jedoch maximal 4-7 Wörter.

Das sind wertvolle Informationen, die für die Erstellung Ihrer Betreffzeilen, der Satzlänge und der Kurzzusammenfassung hilfreich sind. Genwi hat herausgefunden, dass 86% der B2B-Käufer auf unternehmensbezogene Inhalte von mobilen Geräten zugreifen.

Heben Sie das Beste für den Schluss auf

Fügen Sie Ihre Signatur am Ende zusammen mit Links ein, die Sie Ihren Interessenten zeigen möchten. Hier können Sie dem Empfänger etwas über sich selbst erzählen. Sollten Sie mit einer Frage schließen? Ja. Das ist ein guter Weg, um eine Unterhaltung anzuregen.

Verwenden Sie am Ende eine P.S.-Zeile als schauen Weg, um auf dialogorientierte Weise eine Anforderung für den Verzicht hervorzuheben.

Tägliche Mantras

Wenn man gut im Marketing ist, muss man ein wenig verrückt sein. – Jim Metcalf

  • Ich frage nach, dann frage ich nochmal nach
  • Ich gebe nie auf – Mit der Zeit wird es sich lohnen
  • Ich teste meine Nachrichten wieder und wieder – Ich versuche verschiedene Ansätze

Der Messtest mit 3 Punkten

Wie erfahren Sie die Effizienz Ihrer E-Mail-Nachricht?
Messen Sie diese 3 Dinge:

  • Öffnungsrate – Gefällt ihnen meine Betreffzeile?
  • Antwortrate – Melden sie sich?
  • Generierte Verkäufe – Kaufen sie es mir ab?

Freuen Sie sich nicht all zu früh. Ziehen Sie nur Änderungen in Betracht, nachdem Sie etwa 300 E-Mails versendet haben. Ergebnisse von HubSpot betonen, dass leadanregende E-Mails 8% CTR generieren, im Vergleich zu allgemeinen E-Mails, die nur 3% CTR generieren.

Das Timing ist alles

Wie man Cold E-Mails für die Leadgeneration verwendet

GetResponse besagt, dass die besten Uhrzeiten, um E-Mails an Interessenten zu senden, 8 Uhr morgens und 3 Uhr nachmittags sind.
Sie möchten natürlich sicherstellen, dass Sie Ihre E-Mails zur allerbesten Tageszeit versenden, um die meisten Leads zu generieren. Laut Experian haben Dienstags-E-Mails höhere Öffnungsraten als alle anderen Wochentage.

Der Columbo-Abgang

Wie Peter Falk seinen falschen Abgang in “Columbo” machte, er drehte sich nämlich um und sagte, “Nur noch eine Sache…”

“E-Mail hat eine Fähigkeit, die viele andere Kanäle nicht haben: Sie sorgt für einen wertvollen, persönlichen Touch – auf hohem Niveau.” – David Newman

Nutzen Sie dies mit Bedacht und Sie werden großartige Leads erhalten.

Justin McGill

Verfasser des Gastbeitrags

Justin McGill

Justin is the Founder of LeadFuze, a lead generation software platform for companies that sell business-to-business. Get 50 leads for free as part of an upgraded trial for reading this post!

Andrej Csizmadia

Andrej Csizmadia

Growth Marketer

Andy is Growth Marketer at LiveAgent. Previously, he studied International Relations and Business Diplomacy and was active as a volunteer in the world's largest student run organization, AIESEC. Running, music and reading books are his favourite free-time activities.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung der Webseite nehmen wir Ihre Zustimmung an, Cookies so einzusetzen, wie es hier festgelegt ist Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.