Software Agent

Was ist ein Software Agent?

Agents, Agentenarchitekturen sind künstliche Einheiten, so wie Roboter (Computerprogramm), die programmierbar sind, da sie für Simulationen, Modellierungen und andere Regulierungsmechanismen verwendet werden können. Der generierte Agent oder Körper kann ein autonomer Agent sein und in einer Umgebung platziert werden, um zu sehen und auszulösen, dass und wie sich das Wesen im Auftreten der Umgebung verhält. Körper und Umwelt können das Ergebnis einer Computersimulation sein, aber es kann auch ein robuster Roboter sein, der unter der Kontrolle des Netzwerks steht.

Ein wesentliches Feature dieser Methode ist, dass der Agent nicht nur Input Signale verarbeitet, sondern auch – wie der Körper so ist – der Huntergrund (Rücken) die Umwelt auch beeinflussen kann. Das Ergebnis seiner Aktivität wird ständig durch Sensoren erfasst, das wiederrum anderes Verhalten beeinflusst. Daher kann ein kontinuierliches Feedback realisiert werden, genauso wie beim Live System. Agents sind demnach technisch intellektuelle Leistungen bei der Nachahmung von Lebensphänomenen.

Zurück zum Glossar

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an, dass Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie beschrieben, zustimmen.