Programmierschnittstelle

Was ist eine Programmierschnittstelle?

Eine Programmierschnittstelle oder API (Application Programming Interface) ist eine Kombination aus verschiedenen Protokollen, Tools und Codes. Die Programmierschnittstelle wird für die Erstellung von Anwendungssoftware und für die Kommunikation zwischen verschiedenen Softwarebereichen verwendet. Sie definiert, wie diese Bestandteile miteinander arbeiten sollten. Der Zweck einer Programmierschnittstelle ist es, Anwendungen miteinander kommunizieren zu lassen. Sie ermöglicht es Entwicklern grundlegende Befehle für alltägliche Vorgänge durchzuführen.

Sehen Sie sich die vollständige Referenz für Programmierschnittstellen von LiveAgent an.

<![CDATA[]]>

FAQ

Was ist eine Programmierschnittstelle?

Eine Programmierschnittstelle oder API ist eine Sammlung von Regeln, die genau beschreiben, wie Programme miteinander kommunizieren sollten. Sie ist vor allem eine Angabe von Richtlinien, an welcher sich die Interaktionen zwischen Softwarebestandteilen orientieren sollten. Die Implementierung einer Programmierschnittstelle erfordert eine Reihe von Routinen, Protokollen und IT-Lösungen, aus welcher die Computeranwendungen bestehen.

Teilt LiveAgent die Programmierschnittstelle?

LiveAgent legt jegliche Information über ihre Programmierschnittstelle offen.

Welche Handlungen kann ich mit der Programmierschnittstelle auf LiveAgent durchführen?

Die Programmierschnittstellen auf LiveAgent ermöglicht Ihnen folgendes: .Eine Liste der Unternehmen herunterladen .Unterhaltungen löschen .Neue Unterhaltungen erstellen .Neue Kunden registrieren .Eine Liste der Abteilungen herunterladen .Einträge aus der Wissensdatenbank entfernen .Abteilungsberichte

Zurück zum Glossar

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie zu, Cookies bereitzustellen, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie beschrieben.