• Vorlagen
  • Client onboarding email templates

Client onboarding email templates

Die Sicherung der Kundentreue und das Erreichen neuer potenzieller Kunden sind zwei Ziele von hoher Priorität bei allen digitalen Marketingstrategien. Es sind keine leicht zu erreichenden Ziele, aber es gibt spezifische Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um neue Kunden zu gewinnen und Ihre bestehenden Kunden zufrieden zu stellen.

Wie können Sie es also tun? Kommunizieren Sie direkt mit den Verbrauchern und informieren Sie sie über Ihre Produkte oder Dienstleistungen, während Sie ihnen einen Mehrwert bieten. Sie können ihr Vertrauen auf eine für beide Seiten vorteilhafte Weise festigen – indem Sie den Kunden mit an Bord nehmen. 

Client onboarding email templates
Mit LiveAgent können Sie E-Mails direkt von Ihrem Ticketing-Dashboard aus versenden

Was ist Kunde onboarding? Warum ist es wichtig?

Wenn ein Kunde ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft, möchte der Händler nicht, dass er die Investition bereut. Schließlich ist es wahrscheinlicher, dass ein zufriedener Kunde ein anderes Produkt desselben Unternehmens kauft. Und hier kommt das Onboarding ins Spiel. Es ist eine Methode, um die Kunden zur korrekten Nutzung der gekauften Produkte oder Dienstleistungen anzuleiten.

Wenn Sie die Interaktionen zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden verbessern wollen, ist die Implementierung einer Onboarding-Strategie eine gute Option. Auf diese Weise wird es einfacher, mit ihnen zu kommunizieren und Werte zu schaffen. Im Wesentlichen ist das Onboarding ein Teil einer umfassenderen Strategie in Bezug auf die Beziehung zu einem neuen Kunden.

LiveAgent Einführungsemail
LiveAgent Einführungsemail

Aber was hat das mit digitalem Marketing zu tun?

Wenn man bedenkt, dass Marketing hauptsächlich auf digitalen Werkzeugen, Kanälen und Strategien basiert, ist es unerlässlich, in praktische, effiziente und erfolgreiche Kommunikationskanäle zu investieren, wie z.B. E-Mail-Marketing. Aus diesem Grund sollte der Großteil Ihrer Onboarding-Strategie durch personalisierte und zielgerichtete E-Mails die an neue Benutzer gesendet werden.

5 Kunden, die Ideen für E-Mail-Vorlagen einreichen

Begrüßungs-E-Mail an Bord


Eine Onboarding-E-Mail-Vorlage, die von einem realen Menschen stammt

Onboarding-E-Mail-Vorlage “Vielen Dank für Ihre Teilnahme”. 

Die E-Mail “Willkommen zu Ihrer Testversion”

Die produktorientierte Begrüßungs-E-Mail

Beispiele für die Betreffzeile einer E-Mail-Vorlage, die der Kunde an Bord bringt

  • Willkommen bei [Firma], [Vor- und Nachname]
  • [Name], willkommen in der [Firma] Gemeinschaft!
  • [Name], lass uns dich in Bewegung bringen!
  • [Name], du verdienst das Beste
  • Willkommen bei [Firma], [Name]. Ihre Zitate sind hier!
  • Neu in der [Unternehmens-]Welt?
  • Fühlen Sie sich glücklich?
  • Interessiert an Möglichkeiten?
  • Haben Sie gesagt “[Substantiv mit einem Firmennamen verbunden]?” Willkommen bei [Unternehmen]!
  • Bereit für [Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmensprodukt / Ihrer Dienstleistung]?
  • Bereit zu verstärken? Willkommen bei [Unternehmen]
  • Hier erfahren Sie, wie Sie mit [Produkt/Dienstleistung] von [Unternehmen] beginnen können
  • Melden Sie sich bei Ihrem [Unternehmen] Konto an
  • 4 Möglichkeiten für den Einstieg in [Produkt / Dienstleistung]
  • Willkommen bei [Unternehmen]: Wichtige nächste Schritte
  • Herzlich willkommen! Hier sind die 5 wichtigsten Dinge, die Sie wissen sollten
  • Willkommen in der Welt von [Unternehmen].
  • Willkommen bei [Unternehmen]! Fühlen Sie sich wie zu Hause
  • Willkommen zu Ihrem neuen Favoriten [Produkt]

CE-Mail-Einbindung des Kunden templates – tips & bewährte Praktiken

1. Kennen Sie Ihre Kunden

Die Kenntnis des Benutzers ist in allen Bereichen einer Organisation von wesentlicher Bedeutung, aber wenn wir über die Eingliederung des Kunden sprechen, wird sie zur Pflicht.

2. Passen Sie Ihr Onboarding an

Jeder Benutzer kann ein anderes Problem haben, das gelöst werden musste, oder andere Erwartungen an ein Produkt oder einen Dienstleistungsanbieter, daher sollten Ihre Onboarding-E-Mails dies berücksichtigen. Können Sie sich vorstellen, dass ein Friseur für alle seine Kunden den gleichen Haarschnitt macht?

Nein? (Wenn Ihre Antwort ja ist, schicken Sie mir die Adresse dieses Friseurs, denn der Schnitt muss phänomenal sein!)

3. Sichern Sie den Erfolg Ihrer Kunden, und zwar schnell

Wenn ein Kunde Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung gekauft hat, liegt es an Ihnen, ihm großartige Ergebnisse zu liefern und dies so schnell wie möglich zu tun. Geben Sie daher Ihr Bestes, um ihm zu helfen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so schnell wie möglich optimal zu nutzen. Zeigen Sie ihnen, dass es die investierte Zeit und das investierte Geld wert ist.

4. Gib einem hungrigen Mann keinen Fisch, sondern bring ihm das Fischen bei

Jetzt, da Sie Ihren Kunden instruiert haben, wie er Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen soll, weiß er über alle Vorteile Bescheid, die ihm das Produkt bringen kann. In kurzer Zeit haben Ihre Kunden dank Ihres Produkts ihren ersten Erfolg erzielt.

Aber haben Sie ihnen beigebracht, wie sie dieses Ergebnis erreichen können, oder haben Sie ihnen das Ergebnis gebracht?

Lassen Sie Ihre Kunden nicht vom Onboarding-Team abhängig sein. Sie müssen über Autonomie und genügend Wissen verfügen, um eigenständig mit dem Produkt arbeiten zu können. Ihre Aufgabe ist es, ihnen auf ihrem Weg zum Erfolg mit dem Produkt zu helfen.

5. Strukturieren Sie Ihr Onboarding-Team gut

Ihr Onboarding-Team ist ein Teil des Puzzles, das sicherstellen muss, dass alle Elemente erfolgreich sind.

Alles muss gut geplant und organisiert sein, mit Fachleuten an Ihrer Seite, die sich der Probleme des Kunden annehmen.

Client onboarding email – Häufig gestellte Fragen

Wann sollten Sie eine Einstiegs-E-Mail für Kunden?

Lösungszeit

Ihre erste Onboarding-E-Mail sollte einige Minuten nach der Registrierung oder dem Kauf eines Produkts/einer Dienstleistung durch Ihren Kunden gesendet werden. Warum einige Minuten später? Weil das sofortige Senden einer automatisierten E-Mail zu künstlich erscheint. Es mag offensichtlich sein, dass Sie automatisierte E-Mails versenden, aber versuchen Sie, so persönlich wie möglich zu wirken.

Wie lange sollte ein Kunde für das Onboarding von E-Mails brauchen?

Client onboarding email templates

Ihre Onboarding-E-Mail sollte zwischen 60 und 130 Wörter umfassen. Halten Sie die Begrüßungsnachricht so kurz und einfach wie möglich. Sie wollen sie nicht sofort überfordern.

Darüber hinaus bitten Sie jedes Mal, wenn Sie einen neuen Kunden an Bord nehmen, um Feedback, damit Sie Ihren Prozess kontinuierlich verbessern können.

Welche Struktur sollte meine Onboarding-E-Mail haben?

Benachrichtigungs-Vorlagen

Der Inhalt sollte kurz, scannbar und in kleinen Stücken präsentiert werden. Die Empfänger verbringen Sekunden damit, E-Mails zu überfliegen und nur allgemeine Schlüsselwörter und Themen aufzugreifen. Wenn sie etwas Relevantes entdecken, werden sie langsamer und lesen Ihre Nachricht sorgfältiger. Beginnen Sie damit, Ihre E-Mail zu schreiben, entfernen Sie dann die Hälfte der Wörter und überprüfen Sie sie, um weitere Wörter zu entfernen. Danach werden Sie nahe daran sein, nur noch die Schlüsselinformationen zu haben.

Ready to put our onboarding templates to use?

LiveAgent is the most reviewed and #1 rated ticketing software for small to medium-sized businesses. Onboard your customers today with our free 14-day trial. No credit card required.

Free Trial
Zurück zu den Vorlagen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an, dass Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie beschrieben, zustimmen.