• Vorlagen
  • E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance

E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance

FOMO ist eine der stärksten Motivationen, die Menschen dazu bringt, Käufe zu tätigen. Das ist besonders für Millenials der Fall, aber trifft auch auf Personen in anderen Altersgruppen zu.

Der soziale Druck sorgt für eine Dringlichkeit, die eingesetzt werden kann, um die Umsätze zu steigern. Darum möchten wir Ihnen den Begriff FOMO vorstellen und Ihnen zeigen, wie man dies einsetzt, um mehr Online-Verkäufe zu erzielen.

Was ist FOMO?

Der Begriff steht für die Abkürzung “Fear Of Missing Out”, also Angst, etwas zu verpassen. Diese Angst kann von der Teilnahme an einer Veranstaltung oder Aktivität handeln, aber auch das Risiko bezeichnen, die letzte Chance zu verpassen, ein Produkt zu kaufen, ein Angebot zu nutzen oder sogar das neueste Meme zu verpassen, das jeder auf sozialen Medien teilt.

Es liegt in unserer Natur als Mensch, sich einzufügen, auf dem neusten Stand zu stehen und einen Vorsprung haben zu wollen.

In der heutigen Zeit von sozialen Medien ist jeder mit jedem verbunden und kann sein Leben mit anderen teilen. Dies führt dazu, dass die meisten von uns unter dem Druck stehen, keine wichtigen Neuigkeiten oder Gelegenheiten zu verpassen.

Wie können Sie FOMO einsetzen, um mehr zu verkaufen?

Hinter all den auf Angst basierenden Strategien steckt Neuromarketing. Diese Marketingmethoden sind auch als Scarcity-Marketing (Mangel-Marketing) bekannt.

Diese Arten von Marketing konzentrieren sich auf die Ausführung von Taktiken, welche für Dringlichkeit und Angst sorgen, sozial ausgeschlossen oder “spät auf der Party” zu sein.

Sehen wir uns einige Beispiel an, wie FOMO in der Kommunikation eingesetzt werden kann.

#1. “Andere Kunden sind interessiert an …”

Diese Nachricht ist ein wirklich leistungsstarkes Tool, das potenzielle Kunden zum Kauf motivieren kann. Es liefert soziale Beweise, weist aber auch darauf hin, dass ein Produkt möglicherweise bald ausverkauft ist, da viele Kunden daran interessiert sind, es zu kaufen. Die Dringlichkeit erzeugt auch eine gewisse Menge an Stress.

Wir möchten dem Kunden kein Unbehagen zufügen. Stattdessen möchten wir ihn nur davon abraten, die Kaufentscheidung zu verschieben, indem wir für eine Impulshandlung sorgen, die durchgeführt wird, ohne zu viel Zeit mit der Analyse der Entscheidung zu verbringen.

Shoptagr Letzte Chance-E-Mail
Shoptagr verwenden “Oh oh– ein von Ihnen gespeicherter Artikel ist bald ausverkauft!” als Betreff

#2. “Dieses Angebot endet in 3 Stunden.”

Diese Arten von Nachrichten stärken die Angst, eine Gelegenheit zu verpassen. Einer der Gründe, warum die meisten zeitbegrenzten Angebote so gut funktionieren ist, da Angst zu Impulskäufen führt.

Wenn Sie Flash-Kampagnen leiten, ist es immer gut einen Countdown zu veröffentlichen, der Nutzer an die übrige Zeit erinnert, in der sie noch von dem Angebot profitieren können.

Jetzt ist ein guter Moment, um die Marketingstrategie der Letzte Chance-E-Mails oder PPC mit erneuter Zielausrichtung einzusetzen, um Kunden zu erreichen und sie an das Angebot zu erinnern. Vergessen Sie auch nicht, den Status des Lagerbestandes anzuzeigen, besonders wenn nur noch eine geringe Stückzahl übrig ist.

Letzte Chance fabletics
Fabletics verwendet die folgende Betreffzeile: “Schnell, 70% RABATT AUF DER GESAMTEN SEITE endet morgen”

#3. “[ARTIKEL] ist ausverkauft”

Wenn ein Kunde eine Verkaufsgelegenheit verpasst, sollten Sie nicht zögern, ihn wissen zu lassen, dass er nicht länger von dem Angebot profitieren kann. Diese Strategie setzen Reiseagenturen ständig ein und sie kann auch im E-Commerce von Vorteil sein.

Letzte Chance LazyOaf
Lazy Oaf verwendet die Betreffzeile “Der ausverkaufte Strickpullover ist zurück”

Ein einfaches Banner, das darüber informiert, dass ein Produkt nicht länger zu einem günstigeren Preis verfügbar ist, fasst das Konzept von FOMO (Fear of Missing Out) perfekt zusammen. Diese Angst, etwas zu verpassen, kann potenzielle Kunden dazu motivieren, etwas zu kaufen, indem ihnen gezeigt wird, was sie verpassen. So werden sie nächstes Mal nicht zögern auf JETZT KAUFEN zu klicken, bevor das Angebot endet.

Wie bereits erwähnt, können Sie die Leistung von FOMO auch nutzen, um E-Mail-Typen der “letzten Chance” zu versenden. Lassen Sie uns einige Beispiele durchgehen, die Sie in Ihren zukünftigen Marketingkampagnen verwenden können.

Betreffzeilen für E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance

  • Ihnen läuft die Zeit davon…
  • Das ist Ihre letzte Chance um [Produkt] zu kaufen.
  • Nur noch [X] Stunden übrig!
  • Fast ausverkauft!
  • Kaufen Sie jetzt ein oder Sie werden es verpassen
  • Holen Sie sich diese Produkte, bevor sie weg sind.
  • Das Produkt auf Ihrer Wunschliste ist fast ausverkauft!
  • [X% günstiger]- für eine begrenzte Zeit
  • Unsere Angebote enden heute. Das ist Ihre letzte Chance!

E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 1

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 2

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 3

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 4

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 5

E-Mail-Vorlage für die letzte Chance 6

E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance – Häufig gestellte Fragen

Wie früh kann ich sagen, dass es ist die “letzte Chance” für den Kunden ist?

Erste Reaktionszeit

Dafür gibt es keine Regel – Sie können sich dafür entscheiden, Letzte-Chance-E-Mails zwei Tage vor dem Ende der Kampagne auszusenden oder aber nur zwei Stunden vorher. Sie kennen Ihre Kunden und Interessenten am besten, also wählen Sie die beste Zeit, um die Macht der Dringlichkeit am besten zu nutzen.

Wie viele Letzte Chance-E-Mails sollte ich versenden?

E-Mail-Vorlagen für die letzte Chance

Meist senden Unternehmen entweder eine Letzte Chance-E-Mail an dem Tag, an dem ein bestimmtes Angebot endet oder sie erstellen einen Countdown und senden drei weitere E-Mails aus – eine am Morgen, eine am Nachmittag und die letzte E-Mail eine Stunde vor dem Ende der Aktion. Es liegt bei Ihnen, welche Strategie Sie wählen. Stellen Sie aber auf jeden Fall sicher, dass die Nachrichten nicht an Spam erinnern.

Sollte ich die Letzte Chance-E-Mail an meine gesamte Datenbank senden?

Frontlinie

In den meisten Fällen möchten Sie so viele Personen wie möglich über ein Angebot informieren, das kurz vor dem Ende steht. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Informationen über den Verkauf auch in den sozialen Medien veröffentlichen oder mit bezahlten Anzeigen bewerben möchten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Datenbank ordnungsgemäß segmentiert ist und dass Sie relevante und personalisierte Nachrichten an alle Kundengruppen senden, basierend auf ihren vorherigen Einkäufen und Interessen.

Ready to use some scarcity marketing?

Send out your last chance emails directly from LiveAgent. Save them as templates and you're good to go!

Free Trial
Zurück zu den Vorlagen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an, dass Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie beschrieben, zustimmen.