Kostenlose Testversion

Language switcher

–Hidden comment

Use attributes in format region_from and region_to= to change the languages showing in language switcher.
Available regions are:
europe_from europe_to
asia_from asia_to
mideast_from mideast_to
america_from america_to

Example:
europe_from=0 europe_to=22 will put all languages (ordered in language switcher settings) from 1 to 21 to Europe region:
asia_from=22 asia_to=25 will put all languages from 23 to 24 (so only 2) into Asia region.

  • Akademie
  • Wie man Kundenanreize verwendet

Wie man Kundenanreize verwendet

Laut der Forschung von Virtual Incentives schätzen 75% der Kunden Marken wert, die Anreize und Treueprogramme anbieten. Bei der Wahl eines Unternehmens gaben 28% der Befragten die Kundenanreize als einen entscheidenden Faktor an, direkt nach dem Preis.

Zusätzlich dazu deutet eine Umfrage von Vibe an, dass 61% der Konsumenten nur Neuigkeiten abonnieren und Mobile-Push-Benachrichtigungen aktivieren, die von Treueprogrammen und Anreizen handeln. Das heißt, dass Anreize in Treueprogrammen neue Türen für die Kommunikation mit Kunden eröffnen.

Wieso benötigen Sie Kundenanreize?

Anreize können als etwas definiert werden, dass zusätzlichen Wert zu einem bereits bestehenden Dienst oder Produkt beiträgt. Kunden zusätzliche Vorteile, wie kostenlose Produkte, Boni, Rabatte, Treueprogramme oder Sonderangebote anzubieten, verwandelt ein reguläres Kauferlebnis in etwas Denkwürdiges. All dies sind Beispiele von Preisanreizen, die einen Mehrwert anbieten, um ein bestimmtes Kundenverhalten anzuregen.

Wenn Ihr Unternehmen bereit ist, Ihren Kunden etwas mehr anzubieten, als nur Ihre Produkte oder Dienste, sind Sie kundenzentrisch. Wenn sie richtig eingesetzt werden, sind Preisanreize ein kräftiges Tool.

Durch sie können Unternehmen:

  • Die Kundenbindung erhöhen
  • Gewünschte Handlungen anregen (an einer Umfrage teilnehmen, Feedback hinterlassen)
  • Die Dinge nach einer negativen Kundenerfahrung richtig stellen
  • Eine vertrauenswürdige Beziehung mit Langzeit-Kunden aufbauen
  • Wiederkehrende Kunden dazu bringen, mehr auszugeben
  • Impulsive Käufe fördern
  • Die Markenwerbung verbessern
  • Engagement auf sozialen Medien anregen

Genauso wie das Angebot eines kostenfreien Stück Pfefferminz nach einer Mahlzeit in einem Restaurant das Trinkgeld um 26% verbessert, können auch Sie Ihren Kunden zusätzliche Vorteile anbieten, die die Zahl der wiederkehrenden Kunden, sowie Ihre Verkäufe erhöht. Genau aus diesem Grund verwenden so viele Unternehmen verschiedenste Preisanreize, um Kunden anzuziehen.

Ideen für Kundenanreize

Was kann Ihr Unternehmen als Anreiz anbieten? Es gibt so viele Dinge, die Kunden gefallen. Sehen Sie sich unsere folgenden Tipps an:

  • Rabatte sind tolle Anreize, da Kunden die Gelegenheit, Geld zu sparen, zu schätzen wissen. Außerdem können Rabatte Kunden dazu bringen, auch in Zukunft Käufe zu tätigen. Ein gutes Beispiel dafür ist ein 20%-iger Rabatt auf den nächsten Kauf, wenn man heute einen Kauf tätigt.
  • Boni können auf den Gesamtbetrag des ausgegebenen Geldes angewandt werden. Zum Beispiel erhält der Kunde für jeden ausgegebenen Euro einen Bonus-Euro, der als Rabatt auf den nächsten Kauf eingesetzt werden kann.
  • Kostenlose Proben und Produkte in Probegröße sind perfekte Anreize, um das Interesse der Kunden an Ihrer Marke und einem bestimmten Produkt zu wecken.
  • Kostenlose Produkte — Manche Marken erlauben es Kunden, ein kostenloses Geschenk eines bestimmten Wertes zu wählen, während andere an alle Kunden die selben Standardgeschenke austeilen.
  • Mitgliedschaften oder Treueprogramme bieten Sonderangebote für Kunden, wie Early-Bird-Rabatte oder kostenlose Lieferung.
  • Kostenlose Upgrades funktionieren gut für Marken, die Software, Programme und Anwendungsabonnements verkaufen.
  • Gutscheine können für Käufe verwendet werden, um von einem festgelegten Rabatt zu profitieren. Zum Beispiel “Kauf eins — Erhalte eins gratis”.

Unternehmen können im Grunde eine Menge verschiedener Dienste, Aktivitäten, Kompensationen, Rabatte anbieten — was auch immer für die bestimmte Branche gut funktioniert.

6 Gründe, warum Sie Kundenanreize verwenden sollten

Anreize können als Tool verwendet werden, um die Verkäufe anzukurbeln, gewünschte Handlungen anzuregen, Kunden zu belohnen oder um den Ton einzustellen und eine Nachricht über Ihre Marke auszusenden.

1. Um Feedback anzuregen

Durch Feedback erfahren Sie über Probleme, die Ihnen vielleicht bisher nicht bekannt waren und Sie können diese lösen. Wenn Ihnen Feedback fehlt, können Sie Kundenanreize einsetzen, um Menschen dazu anzuregen, häufiger mit Ihrem Kundenservice-Team zu sprechen. Sie können Kunden beispielsweise darum bieten, die Kommunikation mit Ihrem Manager zu bewerten oder Kommentare zu hinterlassen, die Sie sich in dem Feedback & Vorschläge-Bereich ansehen können. Im Gegenzug dafür können Sie Rabatte auf die nächste Bestellung oder zusätzliche Boni für Mitglieder Ihres Treueprogrammes anbieten.

2. Um sich für einen Fehler zu entschuldigen

Entschuldigungen sind in jeder Branche essentiell. Wenn Ihr Kunde ein Problem hat, zeigen Sie ihm, dass er Ihnen wichtig ist. Bieten Sie einen Rabatt auf die nächste Bestellung, eine Kompensation oder kostenlose Produkte an. Wenn es zu lange gedauert hat, bis das Problem beseitigt wurde, können Sie Ihren Manager daran erinnern, dass dieser Kunde, als Entschuldigung, besondere Aufmerksamkeit verdient.

Beispiel:

Christina Peterson (Leiterin des Kundenservice-Teams bei EssayTigers service): “Einmal haben wir einen Stromausfall erlebt und einige Deadlines für unsere Editing-Dienste versäumt. Damals waren wir für solche Situationen nicht vorbereitet, wir hatten keinen Stromgenerator. Dennoch übernahmen wir die volle Verantwortung und haben unseren Fehler eingestanden. Wir haben uns entschuldigt und jedem Kunden, mit dem wir an dem Tag gearbeitet haben, eine Rückerstattung angeboten. So konnten wir einen Teil unserer Kundenschaft behalten, einige haben wir dennoch verloren.”

3. Um Kunden für Bewertungen zu belohnen

Bewertungen von tatsächlichen Kunden sind viel glaubwürdiger, als perfekte Werbungen. Deshalb sind sie für die Gewinnung neuer Kunden essentiell, denn sie werden sich auf diese Bewertungen verlassen.

Viele Menschen sind jedoch nicht bereit, Bewertungen zu hinterlassen, besonders positive. Viele Marken lösen dieses Problem, indem sie eigene Bewertungen schreiben. Wir wissen jedoch, dass ehrliche Bewertungen wertvoller sind.

In dieser Situation Anreize einzusetzen hat Auswirkungen. Sie können für jede Bewertung Rabatte, Boni, Kundenbelohnungskarten oder kostenlose Proben anbieten und die Zahl der Bewertungen erhöhen, sowie die Konversionsraten, laut Statistiken von Reevoo, um 4.6% zu verbessern.

4. Um Kunden für die Meldung von Bugs oder Vorschlägen zu belohnen

Selbst die größten Unternehmen sind nicht vor Fehlern geschützt. Manchmal fällt ein Problem nur einem aufmerksamen Nutzer auf und das Unternehmen kann das Problem sofort beheben. Die Qualität Ihrer Dienste zu verbessern ist wichtig für die Markenentwicklung. Nutzen Sie also jede Gelegenheit, um Ihre Kunden dafür zu belohnen, wenn sie ihre Zeit investieren. Schenken Sie ihnen kostenlose Upgrades, Rabatte oder Mitgliedschaften.

5. Um Langzeit-Kunden für ihre Treue zu belohnen

Die Kunden, die Ihrer Marke treu sind und immer wieder zurückkehren, verdienen eine Sonderbehandlung. Sie können den Kommunikationsverlauf mit einer bestimmten Person überprüfen, um herauszufinden, wie lange sie schon bei Ihrer Marke einkauft, indem Sie den Verlauf in dem universalen Posteingang nutzen. Es ist einfach, Ihren Kunden eine E-Mail zu senden, in der Sie sich für ihre Treue bedanken und sie mit einem Sonderrabatt oder Boni im Treuepogramm belohnen.

6. Um das Engagement auf sozialen Medien anzuregen

Wenn Sie die meisten Inhalte auf den Sozialen-Medien-Konten Ihrer Marke erstellen, aber dennoch nicht genug Beteiligung erhalten, können Sie Kundenanreize als Weg einsetzen, um das Teilen und Kommentieren Ihrer Beiträge anzuregen. Bieten Sie Rabatte für das Teilen oder kostenlose Produkte für Nutzer-generierte Inhalte, wie zum Beispiel über eine gelieferte Bestellung, an.

So erhalten Sie Inhalte, die andere Nutzer für glaubwürdig halten (da die Inhalte von Nutzern stammen, die bereits bei Ihnen eingekauft haben) und Ihre Follower dazu motivieren, aktiver auf Ihrer Sozialen-Medien-Seite zu sein. Sie können Beitragteilungen und markierte Bilder einfach tracken. So müssen Sie sich nicht sorgen, Ihr Versprechen zu brechen.

Großartige Beispiel von Anreiz-Marketing

  • Dunkin’ Donuts. Mit fast fünf Millionen Mitgliedern im Treueprogramm, weiß diese Restaurantkette alles über Anreize. Sie regen Kunden dazu an, mehr zu kaufen, um Boni für jeden ausgegebenen Dollar zu erhalten. Später können die Boni eingesetzt werden, um kostenlose Getränke auf Shoppingausflügen zu erhalten.
  • Sephora’s Beauty Insider. Dies ist ein Treueprogramm, dass für 80% der jährlichen Verkäufe von Sephora verantwortlich ist. Kunden werden bei jedem Kauf mit Bonuspunkten und einer Gelegenheit, diese für Geschenkkarten und Limited-Edition-Produkten einzutauschen, belohnt.
  • Google Chrome belohnt Nutzer für Bugmeldungen. Wenn eine bestimmte Meldung wertvoll ist und verlässliche Informationen enthält, könnte der Nutzer mit bis zu €15.000 belohnt werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Artikel über Kundenservice-Softskills.

Entdecken Sie es selbst

Wissen ist von großer Bedeutung, aber nur, wenn es auch in die Praxis umgesetzt wird. Testen Sie alles, was Sie in der Akademie lernen sofort auf LiveAgent.

LiveAgent KOSTENLOS ausprobieren

Bearbeiten Sie alle Kundenanfragen mit einer Oberfläche. Starten Sie sofort mit einer 14-tägigen kostenlosen Testversion Ihren Kundenservice zu verbessern!

KOSTENLOSE TESTVERSION
Zurück zur Akademie KOSTENLOSES Konto erstellen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung der Webseite nehmen wir Ihre Zustimmung an, Cookies so einzusetzen, wie es hier festgelegt ist Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.