Kostenlose Testversion
  • Akademie
  • Einführung zu Kundeninteraktionen

Einführung zu Kundeninteraktionen

Jedes Unternehmen liegt in den Händen der Kunden. Auf dem Markt findet ein strenger Wettbewerb statt und die Erwartungen der Kunden sind sehr hoch. Gute Produkte oder Dienste anzubieten ist einfach nicht mehr genug. Gute Beziehungen mit Ihren Kunden durch Kundeninteraktionen aufzubauen kann jedoch eine wichtige Rolle in der Bestimmung der Position Ihrer Marke auf dem Markt spielen. Eine Sache, die Sie bedenken sollten, wenn wir über die Bedeutung von Kundeninteraktionen sprechen ist, dass die Kundenerfahrung keine einmalige Sache ist. Es ist ein laufender Vorgang der Vertiefung Ihrer Beziehungen mit Ihren Kunden.

Was ist eine Kundeninteraktion?

Es ist wichtig zu verstehen, was eine Kundeninteraktion ist, bevor wir im Detail beschreiben, welche Vorteile sie für Ihr Unternehmen bereithält. Die Kundeninteraktion wird als Bearbeitung der Kundenansprüche und Erfüllung derer durch die Bereitstellung Ihrer Produkte oder Dienste definiert. Unternehmen stellen oft Betreuer ein, die in Kundeninteraktionen geschult sind. Ihre Kunden besser zu verstehen, verschafft Ihnen oft zu einem Wettbewerbsvorteil auf dem Markt.

Die berüchtigte Tech-Bloggerin von CrowdWriter, Stella Rose, sagt:

“Kundeninteraktionen sollten nicht nur mit einem einmaligen Kauf enden, sondern zu einer langfristigen Beziehung zwischen dem Unternehmen und dem Kunden führen.”

Stella Rose

Fähigkeiten und Etiquette für Kundeninteraktionen

Kundendienstmitarbeitern werden eine Reihe einzigartiger Fähigkeiten vermittelt, die für eine effektive Kommunikation mit Kunden erforderlich sind. Möglicherweise sind Sie auf Begriffe wie gestoßen; Neukunde, Stammkunde, Stammkunde. Diese Bedingungen sind Teil eines Kundeninteraktionszyklus.

1. Zeigen Sie Dankbarkeit

Der Schüssel zu jeder Beziehung ist Wertschätzung. Besonders in der Geschäftswelt müssen Sie dafür sorgen, dass sich Ihre Kunden besonders fühlen. Viele Unternehmen erfordern, dass Sicherheitsangestellte und Mitarbeiter an Schulungen teilnehmen. Zum Beispiel, wie man einen Kunden freundlich grüßt, wenn er ein Geschäft betritt und ihm dankt, wenn er es verlässt. Nicht jeder Interessent wird etwas bei Ihnen kaufen. Wenn Sie sie dennoch grüßen, bleibt ihnen diese Erfahrung in Erinnerung. Ein nützlicher Trick für erinnerungswürdige Erfahrung ist die Kreation von Markenbindung. Zum Beispiel indem schlaue Slogans eingesetzt werden.

Nehmen wir beispielsweise an, dass der Name Ihres Unternehmens Friedensstern ist. Sie können Kunden begrüßen, indem Sie etwas wie: “Ich hoffe, Sie haben einen friedvollen Tag!” sagen.

Anhand dieser Taktik können Sie Situationen zu Ihrem Vorteil nutzen. Der Kunde wird sich nicht nur über die Geste freuen, er wird sich auch an Ihre Marke erinnern. Die Kundenerfahrung hält definitiv länger an.

2. Zeigen Sie Mitgefühl

Zeigen Sie Ihren Kunden, dass sie Ihnen wichtig sind und sehen Sie, was passiert! Die meisten Unternehmen nutzen diese Strategie, um mit Kundenbeschwerden und Problemen umzugehen. Am besten bewältigen Sie diese Probleme, indem Sie sich entschuldigen und Kunden bestärken. So sehen Kunden, dass ihre Beschwerden ernst genommen werden. Ein weiterer Weg ist, eine Kundenzufriedenheits-Bewertung anzufragen. Lassen Sie Kunden also nach jeder Interaktion eine Bewertung hinterlassen. Durch diese Gelegenheit fühlt sich der Kunde gehört und ist zufrieden, da seine Bedenken zählen.

3. Seien Sie kreativ

Die Innovation der Technologie hat uns neue Wege eröffnet, um mit Kunden zu interagieren. Ziehen Sie es in Betracht, Rabattcodes, exklusive Angebote, Geschenkkarten und Shoutouts auf sozialen Medien einzuführen oder Dankes-E-Mails und -nachrichten zu versenden.

Prozess und Ablauf von Kundeninteraktionen

Beziehungen mit Ihren Kunden aufzubauen ist ein Prozess mit einem oder zwei Enden. Sehen Sie sich den Ablauf unten an, um den Vorgang der Kundeninteraktion besser zu verstehen. Hier wird jeder Schritt von der ersten Kundeninteraktion, bis zu der Entwicklung einer Verbindung erklärt.

Kundeninteraktionskarte
Zum Öffnen in voller Größe anklicken

Kundeninteraktionsmanagement

Viele Unternehmen nutzen Customer Interaction Management Software. Die Software nutzt Kundenbetreuer, die jederzeit für Chats mit Ihren Kunden zur Verfügung stehen. Kundeninteraktionsmanagement-Software sammelt Daten von Kunden und speichert sie, damit sie bei Bedarf von Supportmitarbeitern verwendet werden können. Erweiterte Kundeninteraktionssoftware wie LiveAgent nutzt die mobilen Anwendungen, hybride Ticketströme und Automatisierungsregeln für die automatische Ticketverteilung.

Wie können Sie die Kundeninteraktionen verbessern?

Sie können die Kundeninteraktionen verbessern, indem Sie:

  • Ihre Kommunikationsfähigkeiten stärken
  • Auf mehreren Kommunikationskanälen, die Ihre Kunden nutzen, verfügbar sind
  • Eine Liste aller Berührungspunkte erstellen und die Seiten analysieren, die Ihre Kunden besucht haben, sodass Ihre Marke Zugriff auf diese Seiten hat
  • Feedback ernst nehmen und Ihre Dienste anhand der Kundenwünsche verbessern

Erfolg mit Kundeninteraktionen

Um ein erfolgreiches Unternehmen zu leiten sollten Sie die “4 P’s” im Hinterkopf behalten. Produkt, Preis, Platzierung und Promotion. Konzentrieren Sie sich auf Kundeninteraktionen. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter, sodass sie ihre Fähigkeiten vollständig ausnutzen können. Sorgen Sie dafür, dass Sie die Ansprüche der Kunden verstehen. Sobald Sie eine starke Bindung mit Ihren Kunden aufgebaut haben, erhöht sich deren Lifetime Value um einiges, genauso wie Ihre Kapitalrendite.

Entdecken Sie es selbst

Wissen ist von großer Bedeutung, aber nur, wenn es auch in die Praxis umgesetzt wird. Testen Sie alles, was Sie in der Akademie lernen sofort auf LiveAgent.

Probieren Sie LiveAgent KOSTENLOS aus

Bearbeiten Sie alle Kundenanfragen von einer Schnittstelle aus. Beginnen Sie sofort mit der Verbesserung Ihres Kundenservice mit einer 14-tägigen kostenlosen Testversion!

Zurück zur Akademie KOSTENLOSES Konto erstellen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung der Webseite nehmen wir Ihre Zustimmung an, Cookies so einzusetzen, wie es hier festgelegt ist Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.